Whatsapp als Marketing Instrument

Rund 35 Millionen Whatsapp-Benutzer haben wir in Deutschland und im Durchschnitt verschickt jeder von ihnen 30 Nachrichten pro Tag. Warum also sollten Unternehmen sich das nicht zunutze machen?

Um eine Nachricht per WhatsApp an eine andere Person zu senden, ist lediglich deren Mobilfunknummer nötig. Doch will man an eine große Zahl an Abonnenten eine Nachricht versenden, kann das zu einer ganz schön zeitintensiven Aufgabe werden. Zur einfachen Abwicklung und Verwaltung gibt es Dienste, mit denen solche Nachrichten über ein Online-Portal versendet werden können. Nach langer Recherche habe ich mich dazu entschlossen den Dienst Whatsapp Broadcast einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Mit WhatsBroadcast können schnell und einfach Nachrichten über WhatsApp an Kunden oder Fans verschickt werden. Der größte Vorteil bei der Nutzung des Dienstes ist die komplette Abwicklung über den Browser. Weder ein Smartphone, noch eine eigene Nummer sind dafür nötig. Nachrichten mit Text, Bildern und Links können im Online-Kundenbereich gestaltet und mit nur einem Klick an alle Empfänger zeitgleich versendet werden. Auch kleine Umfragen lassen sich bequem über dieses Tool starten. Der Benutzer bekommt verschiedene Antwortmöglichkeiten zu Ihrer Frage vorgeschlagen, wählt eine an und er erhält (wenn gewünscht) direkt eine Gesamtauswertung um zu sehen, wie andere abgestimmt haben.

Der für mich interessanteste Service war jedoch der automatische Antwort Bot. Er filtert Stichworte aus einer von dem Kunden gestellten Frage und versucht diese automatisch in einen von Ihnen hinterlegten Wissenspool die richtige Antwort zu finden. So könnte die vom Kunden gestellte Frage "Wann erreiche ich Ihren Support?" zum Beispiel lauten:  "Unseren Support erreichen Sie werktags zwischen 9:00 und 17:00 Uhr". Hier reagiert der Bot auf das Stichwort "Support". Selbstverständlich ist der Erstaufwand zur Erstellung Ihres Wissenspools sehr zeitintensiv, kann aber in bestimmten Fällen sehr viel Arbeit ersparen. Außerdem hat man natürlich zwischendrin auch immer die Möglichkeit ausführlich selbst auf die Frage zu Antworten.

Aber wie überzeuge ich meine Kunden oder Mitglieder zum Eintragen in meine Whatsapp Liste? Anreiz könnte ein kleines Dankeschön für das Eintragen sein. Ein kleiner Gutschein für Ihre Produkte oder Dienstleistungen zum Beispiel. Locken können Sie auch mit exklusiven Inhalten, die Sie nur über diesen Kanal anbieten oder regelmäßige Gewinnspiele, die Sie hier bewerben möchten. 

Mein Fazit? Es zahlt sich in jedem Fall aus, sich WhatsApp aus der unternehmerischen Sicht genauer anzusehen. Gerade wenn Ihre Zielgruppe mobile Endgeräte besonders gerne nutzt und es auch gewohnt ist, dort Ihre Nachrichten, News und Infos zu erhalten. 

Falls Sie sich über das Thema noch genauer informieren möchten, dann stehe ich Ihnen gerne für Ihre offenen Fragen unter 07232 - 372355 zur Verfügung.

Autor: Stephanie Noack     Thema: Wirtschaft, Sport

Versand eines Whatsapp Newsletters

Starten einer Blitzumfrage

G.K.M.B. GmbH

Lutherstraße 1, 75196 Nöttingen

Support.

Mo bis Fr von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Telefon: +49 7232 / 37 23 55

Fax: +49 7232 / 37 23 57

GKMB Blog.

Fallen Sie durch beim Selbsttest?
Drei Gründe, warum Content Marketing Ihnen helfen könnte
Die Grenzen der Personalisierung

GKMB Newsletter.

Wir informieren Sie über unsere aktuellen Angebote, Aktionen und neue Entwicklungen. Anmelden.

Anwendungstipp.

Wir geben Ihnen praktische Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Services für Ihre Kunden und Mitglieder. Anmelden.

Kundenkommentare.

Was unsere Kunden sagen

Ihr seid wirklich ein schnelles und serviceorientiertes Team!

Ihr seid wirklich ein schnelles und serviceorientiertes Team!

Matthias Nicolaus, Golfclub Hösel e.V.